Hyperbarics Europe HE GmbH - Logo

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hyperbarics Europe HE GmbH

Stand Januar 2023

§ 1 Geltungsbereich /Begriffsbestimmungen 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Warenlieferungen und Dienstleistungen von Hyperbarics Europe HE GmbH (nachfolgend Hyperbarics Europe). Unsere AGBs gelten für juristische Personen des öffentlichen Rechtes, Unternehmer in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit und auch für Kunden, die Verbraucher i. S. d § 13 BGB sind. Verbraucher sind natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ergänzende oder entgegenstehende AGBs werden nicht akzeptiert.

§ 2 Vertragspartner 

Der Kaufvertrag bzw. Dienstleistungsvertrag kommt zustande mit Hyperbarics Europe HE GmbH, Gesellschafter: Ruth Tellert-Weigand und Pia-Monika Wnendt, Sperberstr.15, 97422 Schweinfurt, Handelsregister: Amtsgericht Schweinfurt, HRB 8875

§ 3 Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop bzw. auf Preislisten oder per Email stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung in Textform angenommen und bestätigt haben oder die Ware an Sie ausgeliefert haben.

Im Online-Shop geben Sie durch Anklicken des Buttons „Kaufen/kostenpflichtig bestellen“ eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Ihr Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung mittels einer Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

§ 4 Widerrufsrecht speziell bei Online-Geschäften und Fernabsatz

Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

Machen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, so haben Sie die anfallenden Kosten der Rücksendung zu tragen.

Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen bei Verträgen durch Online Geschäften oder durch Fernabsatz zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Haben Sie mehrere Waren in einer einheitlichen Bestellung bestellt, die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerruffrist 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen genannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Widerruf schriftlich oder in Textform an:

Hyperbarics Europe HE GmbH, Sperberstr.15, 97422 Schweinfurt

oder per E-Mail an: info@hyperbarics-europe.com

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter Tel: 0049 152 5377 4528

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen acht Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von acht Tagen absenden.

Sie tragen die anfallenden Kosten der Rücksendung der Waren an den von uns angegebenen Zielort sowie die Kosten für die hygienische Aufbereitung.

Wir empfehlen zu Ihrer Absicherung einen in ausreichender Höhe versicherten Versand zu wählen.

Der Zielort der Rücksendung in Deutschland wird Ihnen von uns schriftlich mitgeteilt.

Wir werden die Rückzahlung unverzüglich veranlassen sobald die Waren vollständig und intakt am angegebenen Zielort eingetroffen sind.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Wir behalten uns vor, für bei Überprüfung der eingegangenen Ware festgestellten Mängel, Abnutzungsspuren oder Schäden, durch nicht fachgerechten Umgang mit der Ware, einen Abschlag der Rückzahlung für den Wertverlust, einzubehalten.

Für die hygienische Reinigung/Aufbereitung der benutzten Ware berechnen wir einen Abschlag von 250,– €.

Bitte beachten Sie:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die für Sie speziell angefertigt wurden.

Ebenso besteht kein Widerrufrecht für Hygieneartikel, die direkt am Körper angewandt werden.

Gebuchte und durchgeführte Produktschulungen/Einweisungen können nicht zurückerstattet werden. Die Teilnahme wird bei Widerruf mit 250,–€ veranschlagt.

Ende der Widerrufsbelehrung –

Diese Widerrufsbelehrung gilt ab dem 01.08.2022

§ 5 Preise und Versandkosten

Die auf den Preislisten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb und außerhalb Deutschlands je nach Bestellung und Größe der Waren ein individuelles Entgelt. Die Versandkosten werden Ihnen schriftlich im Kostenvoranschlag mitgeteilt.

§ 6 Lieferung

Wir bemühen uns stets alle Modelle auf Lager zu haben, aber aufgrund der internationalen Situation kann es zu Lieferverzögerungen kommen.

Die Lieferung erfolgt durch einen Mitarbeiter von Hyperbarics Europe bzw. durch Paketversand /Spedition. Kann die Lieferung nicht wie mit dem Kunden vereinbart erfolgen, so ist Hyperbarics Europe berechtigt die vergebliche Fahrt in Rechnung zu stellen.

Selbstverständlich können Sie als Kunde die Ware auch persönlich in unseren Geschäftsräumen abholen.

Durch Unterzeichnung an den Ausliefernden/Ausgebenden bestätigen Sie als Kunde den Erhalt der Ware.

Die Ware wird während des Liefervorgangs seitens Hyperbarics Europe gegen Beschädigung bzw. Verlust versichert.

Lieferschäden bei Eintreffen der Ware sind uns unverzüglich mitzuteilen und mit einem Foto, ggf. mehreren Fotos, zu dokumentieren.

§ 7 Zahlung

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse wahlweise per Überweisung, Paypal oder Kreditkarte bzw. bei Vermietungen per SEPA-Lastschrift.

Für Überweisungen nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung im Kostenvoranschlag und veranlassen die Auslieferung der bezahlten Ware nach Zahlungseingang.

Eine Zahlung ist erst dann erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.

Besonderheiten bei der Vermietung: Bei Zahlungsverzug ist Hyperbarics Europe berechtigt eine angemessene Frist zu setzen und nach Ablauf der Frist die Ware zurückzufordern.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Dies betrifft insbesondere den Erhalt von Waren durch Anmietung. Sie dürfen über die Vorbehaltsware nicht verfügen.

Bei Zugriffen Dritter – insbesondere Gerichtsvollzieher oder Insolvenzverwaltern- auf die Vorbehaltsware sind Sie verpflichtet auf das Eigentum des Verkäufers, in diesem Fall Hyperbarics Europe hinzuweisen, und uns unverzüglich zu benachrichtigen, sodass wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten zu erstatten, haften Sie für diese Kosten.

§ 9 Urheberrecht und geistige Eigentumsrechte

Hyperbarics Europe behält den Anspruch auf alle geistigen Eigentumsrechte, auf alle Texte veröffentlicht auf der Webseite www.hyperbarics-europe.com und sozialen Medien, sowie auf alle Schulungen inklusive Schulungsunterlagen und Zertifikaten sowie auf die Gebrauchsanleitungen und Benutzerhandbücher. Sämtliche von Hyperbarics Europe veröffentlichten Fotos und Videos sowie das Logo unterliegen ebenfalls dem Urheberrecht.

§ 10 Gewährleistung

Hyperbarics Europe gewährt Endverbrauchern zwei Jahre Gewährleistung auf das mit dem Gewährleistungsversprechen beworbene Produkt. Gewerbliche Kunden wird eine Gewährleistungsdauer von zwölf Monaten gewährt.

Die Frist für die Berechnung der Gewährleistungsdauer beginnt mit Erhalt der Ware. Als Beleg erhalten Sie eine Rechnung mit dem Datum der Produktübernahme durch den Kunden.

Der räumliche Geltungsbereich der Garantieleistung erstreckt sich innerhalb der Europäischen Union sowie Schweiz und Großbritannien.

Es obliegt dem Kunden uns aufgetretene Mängel, Störungen oder Schäden möglichst unverzüglich mitzuteilen.

Sollten während der Gewährleistungszeit Materialfehler oder Herstellungsfehler an der von Ihnen erworbenen Ware auftreten, so gewähren wir Ihnen im Rahmen unserer Gewährleistung eine der folgenden Leistungen nach Absprache:

  • kostenfreie Reparatur der Ware oder
  • kostenfreier Austausch der Ware gegen einen gleichwertigen Artikel

Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte an uns:

Hyperbarics Europe HE GmbH Sperberstr. 15 97422 Schweinfurt

E-Mail: info@hyperbarics-europe.com Tel: 0049 152 5377 4528

Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen bei Schäden an der Ware durch

  • normalen Verschleiß
  • unsachgemäße oder missbräuchliche Behandlung
  • Nichtbeachtung etwaiger Sicherheitsvorkehrungen
  • Gewaltanwendung (z. B. Schläge, spitze Gegenstände, Tiere)
  • Reparaturversuche in Eigenregie
  • Umwelteinflüsse (Hitze, Feuchtigkeit etc.)
  • Nichtbeachtung der Betriebsvorschriften
  • Öffnen der hyperbaren Wellnesskammer während des Betriebs
  • Bei unsachgemäßer Installation durch nicht geschulten Bediener/Nutzer

Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Gewährleistung ist, dass Hyperbarics Europe durch Einschicken der Ware an Hyperbarics Europe, eine Prüfung des Gewährleistungsfalls ermöglicht wird.

Es ist darauf zu achten, dass Beschädigungen der Ware auf dem Transportweg durch eine sichere Verpackung vermieden werden.

Es ist für die Beantragung der Gewährleistung eine Rechnungskopie beizufügen, sodass Hyperbarics Europe prüfen kann, ob die Gewährleistungsfrist eingehalten worden ist. Ohne Rechnungskopie kann Hyperbarics Europe die Gewährleistung ablehnen.

Bei berechtigten Gewährleistungsansprüchen erfolgt die Gewährleistungsabwicklung für Sie in jedem Fall kostenlos, d.h.

Hyperbarics Europe erstattet etwaige Versandkosten für den Rückversand.

§ 11 Umtausch/Rücknahme außerhalb von Gewährleistung oder Widerruf

Sämtliche von uns gelieferten Produkte sind außerhalb des Gewährleistungsrechts oder des Widerrufs vom Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen.

§ 12 Miete und Überlassung von hyperbaren Wellnesskammern und Zubehör

Wird Ihnen eine hyperbare Wellnesskammer bzw. Zubehör zur Miete überlassen, erhalten Sie zuvor einen Mietvertrag, den beide Parteien unterschreiben.

Als Mieter haben Sie Sorge dafür zu tragen, dass das in unserem Eigentum stehende Produkt bestimmungsgemäß, sachgemäß und den Anweisungen der Bedienungsanleitung entsprechend pfleglich behandelt wird.

Für den Fall einer Beschädigung oder eines Verlustes eines gemieteten Produktes sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich per E-Mail zu benachrichtigen.

Gemeinsam klären wir mit Ihnen das weitere Vorgehen ab.

Für kleinere Reparaturen werden wir Ihnen die nötigen Ersatzteile zusenden.

Im Fall einer größeren Beschädigung ist die Ware unverzüglich zurückzusenden. Die Kosten für die Versendung tragen Sie, sofern Sie die Beschädigung verschuldet haben. Andernfalls tragen wir die Kosten.

An unseren Produkten entstandene größere Schäden sind ausschließlich durch uns oder einen von uns beauftragten Dritten zu reparieren.

Muss das Produkt gewartet werden, darf die Wartung ausschließlich durch uns oder einen von uns beauftragten Dritten erfolgen.

Sollte das Produkt nicht einwandfrei funktionieren und der Kunde dies nicht verschuldet haben, werden die Kosten von Versand und Reparatur durch uns getragen. Andernfalls trägt der Kunde die Kosten.

Zubehör sowie Verbrauchsmaterialien zu dem gemieteten Produkt sind ausschließlich über uns zu beziehen. Entsteht durch Nichtbeachtung dieser Verpflichtung ein Schaden an dem Produkt, so ist der Kunde verpflichtet, den Schaden durch uns beheben zu lassen und hat die entstehenden Kosten dafür zu tragen.

Die Kündigung des Mietvertrages durch den Mieter bedarf der Schriftform per E-Mail an info@hyperbarics-europe.com. Die Kündigung des Mietvertrages durch gewerbliche Mieter bzw. Hyperbarics Europe bedarf der Schriftform gemäß §126 BGB inklusive Unterschrift.

Ist die Mietzeit abgelaufen oder sind die Gründe für die Überlassung entfallen, sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich zu informieren und das Produkt unverzüglich zurückzugeben. Die Kosten für eine versicherte Versendung bzw. Abholung durch Hyperbarics Europe trägt der Kunde. Kann die Abholung nicht wie mit dem Kunden ausgemacht erfolgen, so ist Hyperbarics Europe berechtigt die vergebliche Fahrt oder Teilabholung in Rechnung zu stellen.

Sollte der Kunde das Produkt nach Beendigung des Mietverhältnisses oder der Überlassung nicht unverzüglich zurückgeben, so hat er die Miete bzw. einen vergleichbaren Mietbetrag bis zu dem Zeitpunkt zu zahlen, zu dem das Produkt nachweisbar an uns zurückgegeben wurde. Ist uns durch die verspätete Rücksendung ein Schaden/Verlust entstanden, so hat der Kunde auch diesen Schaden zu ersetzen.

§ 13 Schulungen

Hyperbarics Europe weist die Kunden in eine korrekte und sichere Handhabung der hyperbaren Wellnesskammern ein.

Technische Beratungen und Schulungen, die Hyperbarics Europe dem Kunden zur Verfügung stellt, werden gemäß Treu und Glauben nach aktuellem Wissensstand und den geltenden Gesetzen vorbereitet und durchgeführt.

Nach der Schulung/Einweisung hat der Kunde durch das Ablegen einer schriftlichen Prüfung, sein Wissen für eine sachgerechte Handhabung der hyperbaren Wellnesskammern, nachzuweisen.

§ 14 Sicherheit

Die Ware wird mit einer aktuellen Bedienungsanleitung ausgeliefert. Der Nutzer verpflichtet sich, diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme der hyperbaren Wellnesskammer, sorgfältig zu lesen.

Der Kunde ist verpflichtet sich an die sicherheitstechnischen Vorgaben zu halten.

Die hyperbaren Wellnesskammern dürfen nur von eingewiesenen Personen betrieben werden.

Jegliche Veränderungen an den Produkten sind nicht erlaubt.

Defekt erscheinende Produkte dürfen nicht genutzt werden.

Hyperbarics Europe muss über einen Defekt unverzüglich unterrichtet werden.

In Fällen, in denen Hyperbarics Europe zu dem Schluss kommt, dass die Lieferung von Waren und Leistungen an den Kunden sowie deren Nutzung durch den Kunden zu unsicher ist, kann Hyperbarics Europe die eigenen vertragsmäßigen Verpflichtungen, Waren und Dienstleistungen zu liefern, aussetzen, bis das Sicherheitsproblem vom Kunden behoben wurde, bzw. den Vertrag beenden.

§ 15 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden können.

Wir sind zur Teilnahme an Verbraucherschlichtungsverfahren nicht verpflichtet und nehmen daher daran nicht teil. Wir ziehen es vor, Ihre Anliegen im direkten Austausch mit Ihnen zu klären.

§ 16 Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Die Vertragssprache ist deutsch.

Im Falle von Abweichungen zwischen der deutschen Fassung dieser AGB und einer fremdsprachlichen Übersetzung ist die deutsche Fassung alleine maßgeblich.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit nicht für Bestellungen aus dem europäischen Ausland dortige Verbraucherschutzvorschriften oder Vorschriften der EU vorrangig sind.

Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Für alle Kunden – egal ob deren Wohnsitz oder Firmensitz innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union liegt – ist der Gerichtsstand Schweinfurt.

§ 17 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB insgesamt oder teilweise nichtig, unwirksam und/oder undurchführbar sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt und zieht nicht die Unwirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des abgeschlossenen Vertrages nach sich.

Stand: Januar 2023